industrieblick - Fotolia

EU-Kommission führt Konsultation zur Dienstleistungsfreiheit durch

Trotz der in Kraft befindlichen EU-Dienstleistungsrichtlinie haben die Mitgliedstaaten eine Reihe von Vorschriften beibehalten, die nach wie vor die Erbringung von Dienstleistungen in anderen Mitgliedstaaten beeinträchtigen.

06/2016

Aus diesem Grund hat die Kommission eine Konsultation eingeleitet zum Thema „Vorschlag zur Einführung eines Dienstleistungspasses und zum Abbau regulatorischer Hindernisse in der Bau- und Unternehmensdienstleistungsbranche“. Sektoren wie die Finanzdienstleistungsbranche oder das Gesundheitswesen sind allerdings genau so von der Konsultation ausgeschlossen wie Fragen im Zusammenhang mit Beschäftigung und Entsendung. Die Konsultation läuft noch bis zum 26. Juli 2016.