iStockphoto/gradyreese

Lebenserwartung bei guter Gesundheit

Deutschland schnellt im europäischen Vergleich nach oben.

Dr. S-W – 02/2019

Die Lebenserwartung der Europäer bei guter Gesundheit ab der Geburt beträgt im Durchschnitt 64,2 Jahre für Frauen und 63,5 Jahre für Männer. Dies entspricht etwa 77% bzw. 81% der jeweiligen gesamten Lebenserwartung. Schon hieraus lässt sich ableiten: Die deutlich höhere Lebenswartung der Frauen – im Durchschnitt 5,4 Jahre – geht oft auf Kosten der Lebensqualität.


Das Land mit der höchsten Lebenserwartung bei guter Gesundheit sowohl für Frauen wie für Männer ist Schweden mit 73,3 bzw. 73 Jahren, das mit der niedrigsten Lebenserwartung Lettland (54,9 bzw. 52,3 Jahre). In Deutschland sind es 67,3 bzw. 65,3 Jahre.


Für die Diskussion um das gesetzliche Rentenalter ist dann vor allem die weitere Lebenserwartung bei guter Gesundheit ab Alter 65 von Bedeutung. Hier geschah vor allem in Deutschland ein statistisches Wunder: Gegenüber der Schätzung 2010 ist die Anzahl der gesunden Jahre in der Schätzung für 2015 um 3 Jahre gestiegen – von ca. 9 auf ca. 12 Jahre. Ganz ähnlich verhält es sich bei den Frauen. Blickt man tiefer in die Eingeweide der Zahlen von Eurostat, so fällt auf, dass dieses Wunder zwischen den Jahren 2014 und 2015 seinen Lauf nahm. So hat z.B. die gesunde Lebenserwartung von Frauen in diesem Zeitsprung von 56,5 auf 67,5 Jahre zugenommen – um mehr als 10 Jahre.